Mein Buch “Gefühlvoll leben” ist erschienen

Hier ist die erste Rezension meines Verlegers, Andreas Buchwald:

So ungewöhnlich wie das Format des Buches kommt auch sein Inhalt daher. Sogar sein Genre ist schwer einzuordnen, da es durch die reichhaltige und ansprechend farbige Bebilderung mit eingearbeiteten poetischen Texten wie ein schöngeistiges Werk anmutet, sonst jedoch eher eine Gratwanderung zwischen Ratgeber und wissenschaftlich-therapeutischer Fachliteratur darstellt.

Nirgendwo sonst habe ich bislang eine so klare Unterscheidung zwischen Gefühlen und Emotionen gefunden, mit leicht nachvollziehbaren Beschreibungen, tabellarischen Gegenüberstellungen und disziplinierter Kapitelgliederung. Und nirgendwo sonst habe ich eine solch gute Beschreibung und unübersehbare Betonung der Akzeptanz dessen, was IST, gefunden.

Da die Autorin sich sowohl psychologisch-spiritueller Heilungsmöglichkeiten von Partnerschaftskrisen annimmt als auch der Auflösung persönlicher Traumata, bildet das Buch einesteils einen Leitfaden für Therapeuten, andererseits aber und viel mehr noch eine Art Wegweiser für jeden, der die Welt der Gefühle aus Neugier oder eigener Betroffenheit erkunden möchte.

Die einfühlsamen und dabei sehr geerdeten Texte dürften es einer großen Leserschaft erlauben, eigene Erfahrungen darin wiederzufinden. Die Anstöße zur Lebensentfaltung, die sie gleichzeitig enthalten, dürften so bislang wohl eher selten in einem Buch zusammengestellt worden sein. Weshalb selbst einer wie ich, der der „Szene“ meistens eher skeptisch gegenübersteht, GEFÜHLVOLL LEBEN wärmsten empfehlen kann. 

Theresa Barthelmes, GEFÜHLVOLL LEBEN
ISBN 978-3-942469-70-8 ⋅ 152 S. ⋅ 19,90 Euro
Edition LIEBEN LERNEN

 

Kommentare sind geschlossen.