Ausbildung Emotionen meistern

Dein Leben lädt dich mit seinen Darbietungen gerade ein, dich tiefer mit Dir, deiner Situation, deinen Herausforderungen zu befassen? Unerklärliches und Unverständliches kommt aus deinem Unterbewussten hoch? Und du hast vielleicht schon entdeckt, dass du der Schöpfer oder die Schöpferin all dieser Darbietungen bist. Das gibt dir Schwung für einen Neuen Aufbruch.

Nach dem Kurs wirst du wissen, mit herausfordernden  Emotionen umzugehen. Du erkennst den Wert der Wahrheit, des wahrhaftigen Umgangs mit Dir und anderen. Du kannst annehmen, was in dir hoch steigt und läufst nicht mehr vor dir selbst davon. Du verlierst Dich nicht in unnötigen Kämpfen mit der Umwelt. Du erkennst die heilende und transformative Bedeutung der Akzeptanz.

Und, was ganz wichtig ist, du hast belastende Emotionen los gelassen. Und du kannst andere dabei begleiten, das Gleiche für sich zu tun.

Beispielsweise passiert es dir häufiger, dass du immer mit deinem Partner/Kindern in Streit gerätst, das manche Situationen sich Kreise drehen und sich wiederholen?

Am Ende siehst, fühlst und erkennst du die eigenen diesen Kreisläufen zugrunde liegenden Begrenzungen, Während dein Herz dir hilft, darüber hinaus zu wachsen.

Oder du erlebst immer wieder schmerzhafte Trennungen?

Am Ende siehst du, dass du dich von deiner eigenen Essenz entfernt hast und weißt, wie du zurück kommen kannst.

Oder Du gehst destruktiv mit dir selbst um?

Am Ende bist du in der Lage, den Schmerz und die damit verbundenen inneren Konflikte zu spüren und darüber hinaus zu wachen in die Liebe zu deinem eigenen Wesen.

Du musst Begrenzungen los lassen, alte Identifikationen lösen, dich ins Unbekannte wagen, dich vertraut machen mit der Ebene jenseits der Gedanken und deiner bekannten Persönlichkeit, dein Herz wieder öffnen – trotz alter Verwundungen.

Wenn du die Energie immer wieder in das Lösen von Blockaden steckst, gräbst du das emotionale Selbst immer tiefer aus. Das nährt das emotionale Selbst. Es wird vielleicht ein bisschen weniger dysfunktional. Von daher wird ein anderer Standpunkt außerhalb des emotionalen Selbst gebraucht. Das ist das eigene Herz mit seiner Weisheit und seiner Fähigkeit, die Realität zu sehen. Diese Energie schützt und klärt das Selbst. Es ist nicht mehr dein Bezugspunkt, sondern etwas Größeres, was du wirklich bist.

Um deine alten Emotionen zu meistern, brauchst du beides: die eigenen Ressourcen und auch Unterstützung. Alleine ist es eben viel leichter ist, in alte Muster zurück zu fallen, und das lange erst gar nicht zu bemerken.

Mach einen Quantensprung statt das eigene Leben an Muster und Blockaden zu verschwenden! Niemand anders kann und wird das für dich tun.

Wenn du dich nun fragst ich habe schon so viel gemacht – warum das nun auch noch? Was ist das Besondere?

Dass man sich nicht in erster Linie um die eigenen Emotionen kümmert muss, sondern um sein Herz, die Akzeptanz, das Wesen, das Lauschen nach innen. Die machen dann die Arbeit.

Wenn du wirklich mitmachst und dich darauf einlässt, wirst du am Ende nicht mehr der oder die gleiche sein.

Die aktuelle Ausbildung ist bereits angefangen. Bei Interesse melde dich bitte bei
Theresa Barthelmes, Telefon: 02508-9979669, oder mobil unter 0160-94838076
oder mailto theresa@lieben-lernen.net

 

Kommentare sind geschlossen.