Tantraferien

Berührung – was kann schöner in den Ferien sein? Berührungen lösen ganze Kaskaden von Empfindungen aus. Mühelos unterscheiden wir zwischen einem Wassertropfen, einem Antippen, einem Pieks und einem zarten Kraulen. Treten wir hinaus in den Sonnenschein, sieht unsere Haut das Licht, wir spüren sogar die Berührung der Luft – und auch die der Atmosphäre um uns herum.

Berührungen haben für uns Menschen eine Bedeutung wie die Luft zum Atmen. Es gibt fast nichts Heilsameres als die genau richtige Berührung – mit ihrer Hilfe öffnet sich die Tür zum Mysterium von Frau und Mann.

In diesen Ferien gibt es jeden Tag eine andere, tiefe Vorbereitung auf die Tantra Massage. Auch Yoni und Lingam sind eingeladen, das Fest der Berührung mit uns zu feiern. Mithilfe von Respekt, Langsamkeit und herzoffenem Kontakt kann sich unser ganzes System entspannen und aufatmen. Körperarbeit, Meditation, Tanz, bewusstes Atem und zärtliche Begegnungen sind während der Ferien die täglichen Begleiter.

Denn letztendlich muss deine Öffnung zur Tiefe auch die zur Sexualität mit einschließen. Die Power der Sexualität gehört der Öffnung und Liebe.

03.-08. August 2018, Preis 430€ zuzüglich Übernachtung und Verpflegung

 

 

Comments are closed.